Freundschaftsspiel beim FC Bayern München

 

Spf D-Junioren besiegen den FC Bayern München

Die D-Junioren der Sportfreunde Schwäbisch Hall weilten am Wochenende zu einem Freundschaftsspiel beim FC Bayern. Nach einer interessanten Tour am Morgen durch die Allianz Arena traf das Team am frühen Nachmittag an der Säbener Straße ein. Dort liefen sich die Profis nach der Niederlage in Dortmund gerade aus und Arjen Robben machte ein Sondertraining.

Um 15.00 Uhr begann das Spiel der Spf-Junioren gegen die Bayern-Junioren mit prominenten Zuschauern. Ersatzkeeper Tom Starke und Ex-Nationalspieler Michael Ballack sahen sich ihre Söhne an, die für die Bayern spielten.

Die Sportfreunde Mannschaft hatte anfangs große Probleme sich auf die schnellen, technisch versierten Bayern-Jungs einzustellen. Man kam immer zu spät in die Zweikämpfe. So fiel auch folgerichtig in der 15. Min das 0:1 und kurz danach aus klarer Abseitsposition das 0:2. Nach der Halbzeitanalyse und einigen Umstellungen machten es die Sportfreunde viel besser.

Allerdings mussten sie, wieder aus Abseitstellung, das 0:3 hinnehmen.  Es schien sich ein Debakel abzuzeichnen, aber weit gefehlt. Das Team von Rainer Graf zeigte Moral. Durch gute Zweikampfführung und schnelles Umschaltspiel gelang den Spf-Team innerhalb weniger Minuten 3 Tore durch Besnik und Malte zum 3:3. Zwei Minuten vor Spielschluss dann die Entscheidung. Dilara setzte sich auf rechts gegen drei Bayern Spieler energisch durch und spielte auf ihre Schwester Ilayda zurück, die den Ball zum umjubelten 4:3 Siegtreffer ins Bayern-Tor schoss.

Eine tolle Energieleistung des ganzen Teams und ein bemerkenswerter Sieg am Ende eines erlebnisreichen Tages beim deutschen Rekordmeister .

Überlegener Sieg beim Vorbereitungsturnier in Westheim

Die D-Junioren scheinen gut vorbereitet auf die neue Saison. Beim gut besetzten Turnier in Westheim mit 12 teilnehmenden Mannschaften wurde in überlegener Manier der Sieg eingefahren.

Die D2 nahm ebenfalls am Turnier teil und belegte einen sehr guten 5. Platz , dabei verpasste sie nur knapp den Einzug ins Halbfinale. Die D1 kam ohne Punktverlust und ohne Gegentor nach 5 Siegen ins Finale.

Dort hatte Neckarsulm nicht den Hauch einer Chance , mit 5:1 siegte das neuformierte Team. Nach den gezeigten Leistungen der beiden Teams geht man hoffnungsvoll in die neue Runde.

Bezirksstaffel: