Bezirksstaffel: Spf - SG Satteldorf/Crailsheim 5:3

Letztes Vorrundenspiel gewonnen

Bei strömendem Regen wurde die Partie gegen Satteldorf auf dem Kunstrasen ausgetragen. Die Sportfreunde starteten mit zwei schön über außen herausgespielten Toren durch Fahad Khan und Johann Kjartanson. Nach einer knappen halben Stunde konnte Satteldorf die Abwehrreihe der Sportfreunde überlaufen und erzielte den Anschlusstreffer. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang Hannes Haderecker das 3:1. In der 53. Spielminute konnte Satteldorf durch eine Unachtsamkeit in der Haller Abwehr erneut den Anschlusstreffer erzielen. Doch Johann brachte die Gegner mit seinem zweiten Treffer wieder auf Abstand. Ein Elfmeter für Satteldorf führte zum dritten Anschlusstreffer. Kurz vor Spielende stellte Kevin Heupel den Sieg für die Sportfreunde mit seinem Treffer zum 5:3 auf sichere Beine. Die B1 überwintert damit hinter Ilshofen auf dem zweiten Tabellenplatz.

Bezirksstaffel: SG Altenmünster/Ingersheim - Spf 0:2

Kein schönes Spiel, aber drei Punkte

Die einzige gute Nachricht ist, dass die Sportfreunde drei Punkte eingefahren haben. Ansonsten gibt es nichts Gutes vom Auswärtsspiel in Altenmünster zu berichten. Genau genommen war es nicht mal ein Fußballspiel, was die Zuschauer zu sehen bekamen. Gekickt wurde ausschließlich in der gegnerischen Hälfte und die Sportfreunde waren nahezu durchgehend am Ball. Das Team aus Altenmünster verteidigte mit Mann und Maus sein Tor. In der ersten Halbzeit spielten die Sportfreunde noch clever und versuchten über außen die massive Abwehrkette zu knacken – leider ohne Erfolg. Und so ging es mit einem enttäuschenden 0:0 in Pause. Die Trainer stellten im zweiten Durchgang auf drei Stürmer um und gaben dafür die Viererkette hinten auf. Leider standen die Stürmer jedoch nie zur richtigen Zeit am richtigen Ort und so gelang auch kein Abstauber. Die frustrierten Haller Kicker spielten zu viele lange Bälle in den Strafraum und konnten damit nicht punkten. In der 64. Minute zeigte der Schiedsrichter nach einem Foul an Johann Kjartanson auf den Elfmeterpunkt. Dragan Majstorovic verwandelte sicher zum längst fälligen 0:1. Obwohl die Gegner nun im Rückstand waren, fingen sie nicht an Fußball zu spielen, sondern blieben weiterhin einfach im eigenen Strafraum stehen. Nach zahlreichen Anläufen und Chancen durch die Sportfreunde gelang schließlich Max Thalacker in der 80. Minute ein Treffer zum 0:2-Endstand.

zur Bildergalerie

Bezirksstaffel: SG Neuenstein/Waldenburg - Spf 0:7

Drei Punkte in Neuenstein geholt Der rutschige Untergrund auf dem durchweichten Neuensteiner Sportplatz war für die Sportfreunde kein Problem. Souverän spielten sie beide Halbzeiten gegen die unterlegene Spielgemeinschaft Neuenstein-Waldenburg. Lediglich in den ersten zehn Spielminuten gaben die Gastgeber richtig Gas und die Haller Abwehr hatte einige Unsicherheiten. Doch durch einen fein herausgespielten Konter über die rechte Seite erzielte Fahad Khan den ersten Haller Treffer. Damit war der Bann gebrochen und die Sportfreunde hatten das Spiel unter Kontrolle. In der Folge trafen Robin Woitke und Fahad Khan den Kasten und kurz nach seiner Einwechslung erhöhte Kevin Heupel zum 0:4 Halbzeitstand. Auch nach der Pause ging es munter weiter: Max Thalacker, Johann Kjartanson und Dragan Majstorovic verwandelten ihre Chancen. Der Endstand von 0:7 ist hoch verdient.

Bezirksstaffel: Spf - TSV Pfedelbach 10:0

B1 gegen Pfedelbach: Drei Punkte zu keiner Zeit gefährdet

Deutlich überlegen sind die Sportfreunde gegen die Mannschaft des TSV Pfedelbach. Von Anfang an sind die Haller Kicker spielbestimmend. Die Zuschauer freuen sich über schöne Spielzüge und viele Tore. Den Auftakt macht Dragan Majstorovic in der siebten Minute. Es folgen viele Chancen, doch einige Zeit klebt den Jungs das Pech am Kickschuh. Dann in der 24. Minute trifft Robin Fischer. Kurze Zeit später kann Johann Kjartansson zwei schöne Chancen verwandeln. Noch vor der Halbzeit erzielt Hannes Haderecker den fünften Treffer. Auch in der zweiten Halbzeit lässt die Leistung der Jungs nicht nach. Kaum zwei Minuten gespielt fällt Treffer Nr. Sechs wieder durch Hannes. Max Thalacker erhöht zum 7:0. Mit viel Sicherheit spielen die Haller weiter. Hannes hat vor dem Tor noch genügend Zeit, den Ball an Kevin Heupel zu schieben, der in einer besseren Position steht und sicher verwandelt. Johann trifft zum dritten Mal und erhöht auf 9:0. Auch Robin Woitke belohnt sich für seine gute Leistung durch einen weiteren Treffer. Das Endergebnis von 10:0 entspricht dem Spielverlauf.

Zur Bildergalerie

Bezirksstaffel: SGM Mainhardt Juniorteam MMB - Spf 0:1

B1 kann an die gute Leistung vom Pokalspiel nicht anknüpfen

Wüsste es man nicht besser, könnte man meinen, dass heute das Haller Team in anderer Besetzung auf dem Platz steht als vor zwei Tagen beim Pokalspiel.  Gleicher Ort (Michelfeld), gleicher Gegner (MMB) – doch die Zuschauer sehen ein völlig anderes Spiel. Die Sportfreunde können an ihre gute Leistung vom Freitag nicht anknüpfen. MMB macht heute einiges besser und so ist es ein kampfbetontes Spiel ohne schöne Spielzüge. Aus Haller Sicht fehlt es am Spieltempo – das Mittelfeld ist quasi nicht vorhanden. Die logische Konsequenz ist eine torlose erste Halbzeit. Es fehlt den Sportfreunden jedoch nicht am Ehrgeiz, sie kämpfen weiter und in der 51. Minute wird dieser Ehrgeiz endlich mit einem Treffer durch Johann Kjartsanson belohnt. Letztendlich heißt es nun, den Sieg sicher nach Hause zu bringen. Und dies gelingt. Es ist ein Arbeitssieg, doch er beschert den Sportfreunden drei Punkte und weiterhin den zweiten Tabellenplatz.

Bezirkspokal 2. Runde

Pokalspiel B1 – überragend eine Runde weiter

Mit hohem Tempo spielen die Haller Kicker in Michelfeld auf. Die Spielgemeinschaft Michelfeld-Mainhardt-Bibersfeld (MMB) hat in der ersten Halbzeit große Probleme, dem schnellen Spiel zu folgen. Schon in der vierten Minute fällt das erste Tor durch Fahad Khan. In schneller Folge erhöhen Johann Kjartanson, Max Thalacker, wieder Johann und dann Robin Woitke das Ergebnis zum 0:5-Pausenstand. Im zweiten Durchgang nimmt das Haller Team zunächst das Tempo raus, was bei diesem Spielstand auch nachvollziehbar ist. Torwart Paul Dreiling bekommt etwas mehr zu tun, denn MMB hat ein paar nennenswerte Chancen, jedoch ohne Erfolg. Die Haller Kicker geben ab der 55. Minute wieder mehr Gas und Dragan Majstorovic staubt einen abgewehrten Torschuss von Daniel Dahmen erfolgreich ab. Kevin Heupel erzielt kurz vor dem Abpfiff  einen Treffer zum 0:7-Enstand. Das hohe Ergebnis ist verdient. Am kommenden Sonntag stehen sich beide Mannschaften wieder – diesmal zu einem Punktspiel – gegenüber.

Bezirksstaffel: Spf - TSV Ilshofen 0:1

Spitzenspiel gegen Ilshofen verloren

 

In der ersten Halbzeit standen sich zwei ebenbürtige Mannschaften in einem kampfbetonten Spiel gegenüber. Unglücklicherweise landete ein Freistoß des Gegners links an der 16m-Grenze für den Torwart völlig unerwartet zum 0:1 im Netz. Im weiteren Verlauf konnte sich keine Mannschaft nennenswerte Chancen erspielen. Durch den Rückstand standen die Haller in der zweiten Halbzeit mächtig unter Druck. Durch offensives Spiel versuchte man vor das Ilshofener Tor zu kommen. Doch die Haller Kicker konnten mit dem Druck nicht gut umgehen: Spielzüge misslangen und Pässe kamen nicht an. Durch die offensive Spielweise mit Ballverlust gab es mehrere Konter. Zum Glück konnten die Gegner diese nicht  verwerten. Letztlich wäre jedoch ein Unentschieden gerecht gewesen, weil die Sportfreunde in der zweiten Halbzeit deutlich mehr Ballbesitz hatten. Nach einem Eckball hatte es noch eine super Chance gegeben, die leider nicht genutzt wurde. So müssen sich die Sportfreunde zähneknirschend vom Tabellenführer Ilshofen geschlagen geben und bleiben auf dem zweiten Tabellenplatz.

Bezirksstaffel: SG Obersontheim/Vellberg - Spf 1:1

In der ersten Halbzeit in Obersontheim standen sich zwei ebenbürtige Teams gegenüber. Die Haller Gäste hatten in Sachen Chancen die Nase leicht vorne, konnten diese jedoch nicht verwerten. Mit einem schönen Freistoßtor durch Max Thalacker gelang schließlich der Führungstreffer. Noch vor dem Pausenpfiff erzielte der Gastgeber Obersontheim – ebenfalls durch ein Freistoßtor – den Ausgleich. Im zweiten Durchgang waren die Haller Kicker die deutlich bessere Mannschaft. Das Team  bestimmte das Spiel, belohnte sich aber nicht für die schönen Spielzüge. Einige 100-prozentige Chancen verfehlten das Tor. Die zweite Halbzeit blieb deshalb torlos und man muss hier - aus Haller Sicht - von zwei verschenkten Punkten sprechen. Mit diesem 1:1 belegt das Team den zweiten Tabellenplatz. Am kommenden Sonntag wird der Tabellenführer TSV Ilshofen auf dem Kunstrasen erwartet.

Bezirksstaffel: Spf - TSV Gaildorf 9:1

Starke Teamleistung

Auf Wunsch des Gegners hatten wir unser Heimspiel von Sonntag auf Dienstag verlegt. Gegen den TSV Gaildorf sahen die Zuschauer auf dem Kunstrasen ein hoch motiviertes Haller Team, das offensiv ausgerichtet war. Die Folge waren zahlreiche Torchancen, die zu neun Toren führten. Die Torschützen waren Johann Kjartanson (2), Max Thalacker (2), Dragan Majstorovic (2), Robin Fischer (1), Kevin Heupel (1) und Hannes Haderecker (1). Durch Unachtsamkeit im Strafraum gelang dem Gegner lediglich ein Gegentor. Mit dem hoch verdienten 9:1 waren die Trainer sehr zufrieden.

Bezirksstaffel: SG Blaufelden/Wiesenbach/Billingsbach - Spf 0:5

B1 startet mit einem Auswärtssieg in die Runde.

In der ersten Halbzeit kamen unsere Jungs mit den Platzverhältnissen (Spielfeld war nicht gemäht) in Blaufelden schlecht zurecht. Die von den Trainern favorisierte Spielweise konnte nicht umgesetzt werden. Kurz vor Pausenpfiff fiel trotzdem der erste Treffer durch Johann Kjartansson zum 0:1. Im zweiten Durchgang wurden die Bälle strammer geschossen, viel ging über außen und die Pässe kamen an. Der Gegner hatte keine Chance. Der eingewechselte Johannes Haderecker erzielte innerhalb von 5 Minuten zwei schöne Kopfballtore. Torwart Yannick Pauls hatte dank einer sicheren Abwehr wenig zu tun, die wenigen Torschüsse der Gegner parierte er problemlos. Er stand auf eigenen Wunsch im Tor, weil die Partie gegen seinen Heimatverein gespielt wurde. Stammtorwart Paul Dreiling hatte ihm den Kasten überlassen. Durch schöne Spielzüge fielen das 0:4 (Max Thalacker) und das 0:5 (Johann Kjartansson). So führt unser Team am 1. Spieltag die Tabelle an.