Bezirksstaffel SG Wachbach - Spf 1:2

Stark ersatzgeschwächt fuhr die U19 der Spf zum zweiten Rückrundenspiel nach Wachbach.

Nach der Niederlage in der Vorwoche wollte die Mannen um Trainer Stefan Ledwig einen Sieg und damit die 3 wichtigen Punkte nach Hause bringen. In der ersten Spielminute aber gingen, durch eine Unachtsamkeit der Haller, die Wachbacher mit 1:0 in Führung.

Dies war dann ein Hallowach, die Sportfreunde spielten nunmehr den Ball und spielten sich eine Chance nach der anderen heraus. Nach einem Eckball gelang Marc Feinauer in der 17. Minute der 1:1 Ausgleich, elf Minuten später erzielte Yannik Winker den 1:2 Halbzeitstand.

In der 2. Halbzeit sah man eine sehr dominante Haller U 19, die es aber verpasste die Führung weiter auszubauen. Mit 90% Ballbesitz hätte man auch das Ergebnis nach oben schrauben müssen.

 

Bezirksstaffel: Spf - SG Obersontheim/Vellberg/Bühlertann 3:2

Pflichtsieg eingefahren und Tabellenführung behauptet.

45 Minuten durften die Spf schalten und walten wie sie wollten. Die Gäste standen nur tief und versuchten das Spiel der Haller zu zerstören. So entwickelte sich ein doch einseitiges Spiel. Die Spf versuchten über die Flügel die gegnerische Hintermannschaft zu knacken, waren im Abschluss dann aber zu ungenau. So bedurfte es die Mithilfe des Keepers der SG, der bei einem Freistoss von Janik Pfeiffer durch die tief stehende Sonne geblendet war und so den Ball wohl nicht sah und den Hausherren die 1:0 Führung in der 15. Minute ermöglichte. Pech hatte dann nach 23 Minuten Dominic Rauh, sei Schuss klatschte an die Latte. Die Gäste gaben nach 43 Minuten den ersten richtigen Torschuss ab, eine Minute später traf Janik Pfeiffer nach einen genauen Flanke von Jonas Trübendörfer zum 2:0.

Nach dem Wechsel wurden die Gäste plötzlich mutiger und Patrick Bauer im Haller Tor musste gleich zwei Mal ersthaft eingreifen. Die Spf zeigten nun deutlich weniger Ehrgeiz und mussten in der 67. Minute durch Jannik Spitzenberger den Anschlusstreffer zum 2:1 hinnehmen. Nur vier Minuten später stellte Simon Glück den alten Abstand wieder her. Nach einer klasse Flanke von Janik Pfeiffer musste er nur noch den Fuss hinhalten, keine Chance für den Torhüter,3:1. In der Schlussminute gelang der SG durch Tim Wedde noch der Treffer zum 3:2 Endstand.

 

zur Bildergalerie

Bezirksstaffel: Spf - SG Rosengarten/Michelbach/B. 3:0

Zu einer ungewohnten Anstosszeit (wegen Heimrechtstausch) um 13:00 Uhr war von der ersten Minute das Vorhaben der Sportfreunde zu sehen, ein schnelles Tor zu erzielen. Einige Chancen konnte sich die U19 gegen die Defensiv stehende SGM erspielen, es dauert aber bis zur 35. Minute bevor Kapitän Jonas Trübendörfer den 1:0 Führungstreffer erzielte. Das 2:0 folgte 10 Minuten nach der Halbzeitpause durch Michael Weber. In einer einseitigen Begegnung gelang in der 75. Minute Luca Strenger durch einen verwandelten Handelfmeter das Ergebnis auf 3:0 zu schrauben, was dann auch das Endergebnis bedeutete.

 

 

Bezirksstaffel: SG Rot am See/Brettheim/Hengstfeld - Spf 0:4

Durch den klaren 4:0 Auswärtssieg bleibt das Team von Trainer Stefan Ledwig weiterhin an der Tabellenspitze.

Tore: (25.) 0:1 Yannik Winker, (40.) 0:2 Janik Pfeiffer, (75.) 0:3 Yannik Winker, (78.) 0:4 Edonart Krasniqi

 

zur Bildergalerie

Bezirksstaffel: TSV Gaildorf - Spf 0:1

Mit einem last minute Sieg bleibt die U19 dem Tabellenführer im Nacken. Janik Pfeiffer erlöste Mannschaft und Anhang in der 88. Minute mit dem goldenen Tor.

 

 

 

zur Bildergalerie

Bezirkstaffel: Spf - SG Öhringen/Michelbach-W 2:0

Am 6. Spieltag empfing die U19 der Sportfreunde die Tabellennachbarn die SG Öhringen/ Michelbach Wald. Spielerisch waren die beiden Mannschaften in der Anfangsphase ebenbürtig, beide Mannschaften hatten ihre Probleme in den hintersten Reihen. Bei den Haller kamen hier, wie auch im Spiel zuvor kleine Fehler zusammen, die aber durch die Gäste nicht ausgenutzt wurden.

Bis zur 35 Min. mussten die Zuschauer warten bis es über die rechte Seite der Haller schnell wurde, Luca Strenger seinem Gegenspieler davon lief. Durch seine Flanke auf  Janik Pfeiffer wurden die Haller mit ihrem 1. Treffer belohnt.  Im Anschluss drückten die Spieler von Trainer Stefan Ledwig auf den 2. Treffer. Kurz vor der Halbzeit kam die Haller U19 dem sehr nahe. Nach einer Flanke von Luca Strenger verhinderte der Gästekeeper gegen Janik Pfeiffer den zweiten Treffer der Spf.

Nach dem Seitenwechsel konnte in der 57. Minute dann endlich - nach mehreren 100%igen Chancen - die Führung auf 2:0 ausgebaut werden. Wieder traf Janik Pfeiffer. Dabei blieb es dann bis zum Schlusspfiff.

Wenn die U19 Ihre Chancen besser ausgenutzt hätten, das Ergebnis wäre deutlich höher ausgefallen. Für die Haller heißt es weiter hart arbeiten um  gegen den TSV Gaildorf am kommenden Samstag im Derby das Spiel um Platz 2 für sich entscheiden zu können.

 

zur Bildergalerie

Bezirksstaffel: Spf - TSV Ilshofen 2:0

Am Samstag Nachmittag konnten die Zuschauer ein taktisch geprägtes A-Junioren Spiel zwischen den Sportfreunde Schwäbisch Hall und dem TSV Ilshofen beobachten. Mit breiter Brust aus der 1. Pokalrunde traten beide Mannschaften zum Ligaspiel an. Ilshofen konnten den Liga Konkurrenten TSV Crailsheim knapp mit 2:1 bezwingen, deutlicher viel das Spiel der Haller mit 13:0 gegen einen stark unterlegenen Gegner aus Hohebach aus.

Bei diesem Meisterschaftsspiel konnte man den Respekt zwischen den beiden Mannschaften deutlich erkennen. Besser kamen die Haller ins Spiel, die Abwehr stand von der 1. Minute an, durch die Rückkehr eines Langzeitverletzten, sehr stabil. Die Mannschaft um Trainer Stefan Ledwig versuchten das Spiel ruhig und geduldig aufzubauen, die Ilshofener machten dieses Spiel mit und so wurden beide Abwehrreihen nicht unter Druck gesetzt. So dauerte dies bis zur 16. Min als der erste schöne Spielzug zum 1:0 durch Janik Pfeiffer für die Haller ausgespielt werden konnte. Diszipliniert, konzentriert und mit voller Mannschaftsleistung spielte die U19 das Spiel weiter. 

In der 2. Halbzeit spielten die Haller auf Ballbesitz und versuchten Ihre Chance auszunutzen. Aber die Zuschauer mussten bis zur 85. Mmin auf den sogenannten “Lucky Punsch“ warten, hier wurde ein Konter zum 2:0 - wiederum durch Janik Pfeiffer - ausgenutzt. 

Die Haller U 19 erholt sich nach und nach von Ihren großen Verletzungssorgen, und konnten dadurch auch verdient gegen den Meisterschaftsfavorit aus Ilshofen die 3 Punkte einfahren.

Bezirksstaffel: SG Michelfeld/Bibersfeld/Mainhardt - Spf 1:2

Ein spannendes Derby konnten die Zuschauer in Bibersfeld beim Derby der U19 SG Michelfeld/Bibersfeld/Mainhardt gegen die Sportfreunde beobachten.
Das SG Team hatte den besseren Start und konnte durch eine Unachtsamkeit bei den Sportfreunden schon nach vier Minuten durch Benjamin Haag mit 1:0 in Führung gehen. Doch nach der Führung waren die Haller wacher, kamen immer besser ins Spiel. In der 35. Minute wurde dann wurde der Haller Luca Strenger Haller in Strafraum zu Fall gebracht, Elfmeter für die Spf. Der Strafstoß wurde von Janik Pfeiffer souverän verwandelt.

Nach dem Wechsel waren die Spf die Mannschaft mit mehr Ballbesitz und somit auch das Spiel bestimmend. Nach 53 Minuten entschied der Unparteiische zum Entsetzten aller Spf Sympathisanten auf Elfmeter für die SG. Nach einem Eckball wurde Spf Keeper Adrian Simon im 5 Meterraum attakiert, beide Spieler kamen zu Fall und es gab Strafstoss. Adrian Simon ließ sich aber nicht überraschen und parierte den Elfer glänzend. Diese Aktion gab den Sportfreunden einen weiteren schub, sie kämpften um jeden Ball, versuchten das Spiel zu bestimmen. Bis auf 2- 3 Konter von der SG hatten dann die Haller das Spiel im Griff. In der 85. Minute – nach einem Foulspiel – Freistoss für die Spf. Mit einer Bewerbung für das Tor des Monats zirkelte Janik Pfeiffer den Ball ins lange Eck zum 1:2. Die restlichen Minuten verwalteten die Haller das Spiel und freuten sich nach dem Schlusspfiff über den Derbysieg.

Bildergalerie

Bezirksstaffel: Spf - SG Wachbach/Althausen 2:1

Am 2. Spieltag der Bezirksstaffel Hohenlohe hatte sich die U19 der Spfr einiges vorgenommen, sie wollten die Schlappe von Crailsheim wieder wegmachen. Die erste 10 Minuten konnten Sie die Vorgaben des Trainers nicht umsetzten, viele Fehlpässe, einige technische Mängel wie auch Nervosität könnten die Zuschauer bei den Jungs feststellen.
Nach der nicht so glücklichen Anfangszeit fanden die Haller immer besser ins Spiel und trafen verdient zum 1:0 Führungstreffer (19.). Nun spielten die U19 sehr dominant und versuchte die Führung weiter auszubauen. Doch dann wurde im Mittelfeld ein Querpass gespielt, der Ball landete direkt bei der Spitze des Gegners, der wiederum hier wenig Mühe hatte den Ball im Netz zum 1:1 zu versenken (28.).
Anschließend plätscherte das Spiel bis zur Halbzeit vor sich hin, wieder mit Nervosität und einigen Fehlpässen ging man in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit, kamen die Haller Spieler besser aus der Pause, versuchten nun das Spiel in die Hand zunehmen und den Führungstreffer zu erzielen. Bis zur 69. Minute mussten die Zuschauer zittern, dann fiel der verdiente  Führungstreffer. In den letzten 20 Minuten des Spiels sah man viele Torchancen, die aber leider nicht genutzt wurden.

Tore: (19.) 1:0 Janik Pfeiffer, (28.) 1:1 Felix Gutsche, (69.) 2:1 Janik Pfeiffer

SR Alexander Stutz (Michelfeld)

Bezirksstaffel: SG Crailsheim/Satteldorf - Spf 4:1

Nach gutem Start ins Spiel und starken 35 Minuten  konnten wir durch einen von Jonas Düll verwandelten Foulelfmeter in  der 28. Minute in Führung gehen.  Plötzlich aber war unsere U19 stark verunsichert. Keine Pässe kamen mehr an, keine Zweikämpfe konnten mehr im Mittelfeld gewonnen werden. Der Spielfluss wurde durch ständiges Abpfeifen des Schiedsrichters wegen gesehenen Foulsspiels unterbrochen. Kurz vor der Halbzeit kamen die Gastgeber dann zum 1:1.

Deutlich besser und mit klarem und erkenntlichem Siegeswillen kamen die Crailsheimer aus der Halbzeit. Durch ein Foulspiel - außerhalb des Strafraums - gab es Elfmeter für Crailsheim der sicher zum 2:1 (56.) verwandelt wurde.
Nach anschließenden Wechsel auf den Position konnten wir uns noch mal aufrappeln, haben den Torspieler 2 mal abgeschossen, einen klaren Elfmeter nicht bekommen. Im direkten Gegenzug gelang der SG das 3:1 (84.). Das 4:1 gelang den Hausherrendurch durch einen einen Konter  in der Schlussminute.
Trainer Stefan Ledwig: "Grundsätzlich waren wir die besserer Mannschaft , waren vor dem Tor aber einfach zu harmlos, hatten kaum Torschüsse, kein bzw. kaum Zweikampfverhalten, klare Fehlentscheidungen des Unparteiischen. Da kann man nur sagen Willkommen in der Bezirksklasse".

 

Kreisstaffel: Spf 2 - SG SSV/Gailenkirchen/Steinbach 0:2

Die neu gegründeten A2-Junioren der Spf. Hall verloren zum Saisonauftakt ihr Heimspiel gegen die SG SSV Hall/Gailenkirchen/Steinbach mit 0:2. Die Haller Defensive stand gut, jedoch fehlte die Durchschlagskraft in der Offensive. In einer ausgeglichenen Partie nutzen die Gäste zwei Unstimmigkeiten der Spf zu zwei Toren in der 58. und 60. Minute.

Spf: Henri Hönes, Leon Deißmann, Marcel Kaufmann, Abdi Raham Mohamed Muhamed, Carl Jakob Schwartau, Leutrim Kastrati, Ceyhun Celik, Jasari Ersan, Charles Ezeoke, Bünyamin Zorlu, Max Christ, Mortaza Asadi.